Aktuelles & Archiv

Aktuelles & Archiv

Gut zu wissen

Traueranzeige

Die Direktorin des Museums Casa di Goethe in Rom, der AsKI e.V. und alle Kolleginnen und Kollegen trauern um Dorothee Hock, die uns am 10. August 2021 zu früh verlassen hat. Wir gedenken ihrer mit großer Zuneigung und Wertschätzung. Von Beginn an im Jahre 1997 dabei, hat Dorothee Hock mit Enthusiasmus und Engagement entscheidend zur Entwicklung und zum Erfolg des Museums beigetragen. Mit ihr verliert das Museum gleichsam sein personifiziertes Archiv. Ihre Herzlichkeit und Kollegialität werden uns fehlen. Unser Mitgefühl gilt besonders ihrem Ehemann und ihrer Tochter, die sie bis zuletzt liebevoll begleitet haben.

Maria Gazzetti

Claudia Nordhoff

Pina Middendorf-Santoro

Domenico Matilli

Gabriele Gioni

Und alle externen Mitarbeiter wie Jörg Schaden, Alessandra Segatori, Manuela Belli, Gabi Pahnke, Tanja Schultz u.a.


Angekommen!

Unser neuer „Hackert“: Gestern angekommen und sogleich aufgehängt, zur Freude aller Mitarbeiter und Museumsbesucher. Ein Hauptwerk des Goethe-Freundes und bedeutendsten Landschaftsmalers seiner Zeit, Jakob Philipp Hackert, mit einer besonders interessanten Geschichte.

Mehr erfahren

Tsurikrufn!

„Tsurikrufn“ ist jiddisch und bedeutet „erinnern“. Erinnern möchte der Arbeitskreis selbständiger Kultur-Institute e.V. – AsKI im Festjahr 2021 an die vielen jüdischen Bürgerinnen und Bürger, die das kulturelle Leben in Deutschland bereichert haben. Für dieses digitale Gemeinschaftsprojekt haben bereits 26 Mitgliedsinstitute des AsKI ihre Archive geöffnet. Sie erzählen auf der Website www.tsurikrufn.de beeindruckende Geschichten von Jüdinnen und Juden, die für ihr Haus eine maßgebliche Rolle gespielt haben.

Zur Website

„Alle Wege führen nach Rom …“

Geschichten über das Reisen, die Italiensehnsucht, Romaufenthalte von Künstlern und anderen Menschen, ihren Begegnungen und Erlebnissen – ein Storytelling-Projekt des AsKI e.V.!

Zur Website

Covid-19

Aktuelle Information

Mehr erfahren