Casa di Goethe Stipendium

Stipendiaten

Karin und Uwe Hollweg Stiftung 2013-2020

Erste Ausschreibung Karin und Uwe Hollweg Stiftung (Aufenthalte 2013/2014)

Stephan Kammer (*1969), Germanist
„Rom, Steine. Antiquarische und idealistische Antike im ausgehenden 18. Jahrhundert“ (Winckelmann, Goethe),

Christina Höfferer (*1967), Radio- und Reisejournalistin
„Ein Haus für Ingeborg Bachmann. Künstlerhäuser in Rom“

Thomas Wolff (*1967), Autor und Komponist
Audio-CD für Kinder über Goethes Italienreise

Kadi Polli (*1973), Kunsthistorikerin
Projekt über baltische Künstler des 20. Jahrhunderts in Rom

Nora Bossong (*1982), Schriftstellerin
Romanprojekt auf den Spuren von Bruno Gramsci

Stella Tinbergen (*1956), Filmemacherin
Recherchen zu Kurzfilm über den Romaufenthalt des expressionistischen Tänzers Alexander Saccharoff

Christine Künzel (*1963), Germanistin
Recherchen zum Romaufenthalt von Gisela Elsner 1964

Zweite Ausschreibung (Aufenthalte 2014-2016)

Antje Fey-Jensen (*1967)
Radiofeature über die berühmte Italienkorrispondentin Franca Magnani

Dr. Carola Finkel (*1977), Musikwissenschaftlerin
Skandinavische Komponisten und der Circolo Scandinavo in Rom

Dr. Carla Heussler (*1967), Kunsthistorikerin
Rom-Aufenthalte von Künstlern aus Südwestdeutschland im 19. Jahrhundert

Dr. Claudia Kayser-Kadereit (*1962), Musikwissenschaftlerin
Musikalischer Reisebegleiter über deutsche Musiker des 18. und 19. Jahrhunderts in Rom

Andreas Kloner (*1967), Journalist und Stenographieexperte
Untersuchung des ungesichteten Materials aus dem „Schedarium Noack“

Dr. Michaela Schäuble (*1973), Sozialanthropologin
Untersuchung von „Tarantismus und Totenklage in Süditalien“ in der Folge de Martinos

Kerstin Schomburg (*1967), Fotografin
Fotografische Recherche auf den Spuren des Landschaftsmalers Jakob Philipp Hackert

Prof. Dr. Martina Sitt (*1963), Kunsthistorikerin
Rückführung der Autobiografie Tischbeins in ihren Originalzustand und Aufarbeitung der Editionsgeschichte.

Dritte Ausschreibung (Aufenthalte Ende 2016-2018)

Dr. Giovanna D’Aniello (*1977), Lehrerin, Übersetzerin
Oscar Cullmanns Beitrag zum ökumenischen Dialog während des II. Vatikanischen Konzils

Prof. Dr. Andrea Grewe (*1957), Literaturwissenschaftlerin
Marie Mancini und die Welfen / Deutsche-italienischer Kulturtransfer im 17. Jahrhundert

Snezana Nesic (*1972), Komponistin
Abschluss des Zyklus „Human light – Musiktheater zu Goethes Faust“

Dr. Thomas Reiser (*1979), Germanist
Übersetzung und Kommentar zum Romreiseführer von Andrea Palladio

Dr. Claudia Sedlarz-Riedinger, Kunsthistorikerin,
Publikation über den Historienmaler Friedrich Rehberg

Dr. Gerrit Walczak (*1970), Kunsthistoriker
Recherchen über die bislang unveröffentlichen Lebenserinnerungen des Historienmalers und Porträtisten Alexander Macco

Dott.ssa Anna Zinelli (* 1985), Kunsthistorikerin, Autorin
Künstler in der Villa Massimo in den Jahren von 1928 bis 1965

Vierte Ausschreibung (Aufenthalte 2018-2020)

Dr. Mizali Abkarov (*1955), Germanist und Übersetzer
Übersetzung von Goethes Italienischer Reise ins Usbekische
Absage wg. Covid19

Karen Buttler (*1973), Kunsthistorikerin
Editionsvorhaben „Die Briefe von Friedrich Wilhelm von Erdmannsdorff (1736-1800)“

Julia Dengg (*1986), Übersetzerin
Übersetzung von „La sommersione“ von Sara Ventroni

Prof. Dr. Thomas Hauschild (*1955), Ethnologe
Magie in wissenschaftlichen, literarischen und künstlerischen Quellen Italiens

Dr. Paul Kahl (*1975), Kultur- und Literaturhistoriker
Kulturaustausch zwischen der DDR und Italien im Zeichen Goethes

Dr. Anett Kollmann (*1969), Autorin, Publizistin
Adele Schopenhauer in Rom

Ulrike Petzold (*1952), Journalistin
Radio-Feature über Erich B. Kusch anlässlich des 10. Todestages bzw. 90. Geburtstages
Absage wg. Covid 19

Juliane Ziegler (*1984), freie Journalistin und Literaturwissenschaftlerin
Auf den Spuren von Marie Luise Kaschnitz in Rom